Mit dem Salto vorwärts bis in die Bezirksliga Drucken
Turnen - Neuigkeiten
Geschrieben von: Turnen   
Montag, den 09. April 2018 um 09:48 Uhr
Die Turnerinnen des TV Spaichingen mit Trainerin Tanja Müller-Russ

Die Turnerinnen des

TV Spaichingen

Die Turnerinnen des TV Spaichingen haben es geschafft! Die sieben Mädchen sind aufgestiegen und turnen dieses Jahr in der Bezirksliga. Start der Bezirksligasaison war am 11.3. in Meßstetten. Die Mannschaft mit einigen Nachwuchstalenten in den eigenen Reihen hat sich mit intensiven Trainingseinheiten auf die bevorstehenden Liga-Wettkämpfe vorbereitet.

Vier Mal pro Woche ist im Turnerraum in der Schillerschulsporthalle in Spaichingen Action angesagt. Verantwortlich dafür sind die Mädchen der Turnabteilung des TV Spaichingen. Gemeinsam mit ihrer Trainerin Tanja Müller-Russ üben sie dort bis zu zwölf Stunden wöchentlich – ein enormer Trainingsaufwand, der sich aber bereits ausgezahlt hat.

Aufgebaut sind in der Halle neben den Matten für das Bodenturnen auch der Schwebebalken, ein Sprungtisch und der Stufenbarren. In diesen vier Disziplinen gilt es beim Vierkampf zu überzeugen und dadurch die Konkurrenz hinter sich zu lassen. „Die Mädchen sind im Training immer motiviert und können sich nach der Schule an den Geräten austoben.“, betont Müller-Russ, die aber auch sagt: “Im Ligawettbewerb geht es aber auch um Leistung. Deshalb ist an den Trainingstagen auch die Konzentration und der Ehrgeiz gefragt.“

 

Vierkampf mit Sprung, Boden, Stufenbarren und Schwebebalken

Über zwei Stunden dauert für die Kinder und Jugendlichen eine Trainingseinheit in den Abendstunden. Nach dem halbstündigen Aufwärmen, um Verletzungen zu vermeiden, werden die Geräte in Position gebracht. Mehrere akrobatische Elemente präsentieren die Mädels auf dem Schwebebalken. Unzählige Umschwünge absolvieren sie am Stufenbarren und versuchen ihre Kür, mit einem Salto auf der Matte zu vollenden. Im besten Fall ohne zusätzliche Schritte. „Wenn am Schluss mit einem Schritt korrigiert werden muss, um das Gleichgewicht zu halten und stehenzubleiben, ziehen die Kampfrichter Punkte ab“, sagt Müller-Russ. Eine richtige Zusammenstellung der Küren wie auch der Schwierigkeitsgrad der Elemente sei für die Punktevergebung auch ausschlaggebend, erklärt die Trainerin.

Auch die Übungen am Sprungtisch oder am Boden haben die Vierkämpferinnen im Griff. Flickflacks, Salti, Schrauben und weitere Elemente stellen sie vor keinerlei Schwierigkeiten. Das Einstudieren neuer Choreographien auf Musik gehört genauso zu den Trainingsinhalten, wie die Verbesserung technischer Ausführungen, Spannungsübungen, Koordination, Sprungkraft und Ausdauer.

 

Malin Tröndle steht vor letzter Saison für Spaichingen

Die größte Turnerfahrung besitzt die 18-jährige Malin Tröndle aus Spaichingen: „Ich bin beim Turnen seit ich vier Jahre alt bin und immer dabei geblieben“, sagt sie. Die Teilnahme für den TV Wetzgau an der Oberliga sei, neben dem Aufstieg in die Bezirksliga mit dem TVS, einer ihrer größten Erfolge. „Mein Ziel in diesem Jahr ist, den Klassenerhalt zu schaffen, in die vorderen Platzierungen zu gelangen und meine volle Leistung abzurufen“. Von größeren Verletzungen sei sie, wie auch die anderen, bisher verschont geblieben. Einen Wermutstropfen gibt es aber für den Turnverein. Da Tröndle dieses Jahr ihr Abitur absolviert und ein Studium fernab von Spaichingen anpeilt, wird sie die Mannschaft in der übernächsten Saison nicht mehr unterstützen können.

Da der Verein aber beispielsweise mit den 12-jährigen Zwillingen Jule und Lara Weiß oder Vivien Müller (14) talentierte Nachwuchsturnerinnen hat, dürfte der Erfolg weiterhin Bestand haben. Letztere gewann den Titel der Württembergischen Landessiegerin im Vierkampf-Geräteturnen. Cynthia Müller (11), Lia Hasselbrinck (13) und Annika Weiß (14) komplettieren das Spaichinger Liga-Team.

Die Turnerinnen starteten erstmals 2016 in der Kreisliga B. In der Relegation gelang ihnen der Aufstieg in die Kreisliga A. Dort zeigten sie ihr Talent im Oktober 2017 und konnten sich erneut durchsetzen, so dass sie am 11.März in Meßstetten ihren ersten Wettkampf in der Bezirksliga bestreiten und auf sieben weitere Teams treffen. Am Sonntag, 15.April, findet der zweite Ligawettkampf in Ingelfingen und am Samstag, 28.April, der dritte in Ellhofen statt. Je nach Platzierung kommt der Relegationswettkampf am Sonntag, 10. Juni, in Berkheim in Frage.

 

 

 

Suche

Bestellung Vereinskollektion:
Banner

Geschäftsstelle:

Turnverein Spaichingen

Hauptstr. 136

78549 Spaichingen

 

Tel.: 0 74 24 / 96 06 826

Fax: 0 74 24 / 96 06 828

Info@TV-Spaichingen.de

 

Öffnungszeiten:

Dienstag 16-18 Uhr
Mittwoch 10-12 Uhr
Donnerstag 16-18 Uhr
Freitag 10-12 Uhr

 

 

Der TV Spaichingen auf Facebook:

TV Spaichingen

Abteilung Handball

Volleyball Freiluftturnier

Banner