Youngsters gewinnen Pokalfinale Drucken
Volleyball - Neuigkeiten
Geschrieben von: Volleyball   
Montag, den 18. April 2016 um 09:55 Uhr
Die Youngsters gewinnen Pokalfinale 2015/16 gegen den TV Neustadt

Youngsters gewinnen

Pokalfinale

Die TVS Youngsters küren ihre erste aktive Saison mit dem Bezirkspokalsieg und qualifizieren sich damit für den im Sommer stattfindenden Landespokal 2016.

 

Spielertrainer Tommy Mayer und Co-Trainer Andreas Schade konnten nahezu auf den kompletten Kader zurückgreifen (kurzfristig fehlte nur Talent Marc Kaltenbach und Neueinsteiger Maxim Hanselowski) und traten erstmals mit einem 12-Mann starken Kader an. Vor 50 Zuschauern legten die Youngsters los wie die Feuerwehr. Mit einer 9:1 Führung ging es in die erste Auszeit von Gegner TV Neustadt. Der starken Angriffsreihe von David Polityken und Thomas Mayer hatten die Neustädter nicht viel entgegenzusetzen. Die beiden glänzend aufgelegten Zuspieler Tristan Wunderlich und Jan Ahrens und Libero David Kuske setzen ihre Angreifer sehr gut in Szene und der Satz ging mit 25:17 klar an die Youngsters.

 

Satz 2 begann nach den Spielerwechseln von Co-Trainer Andreas Schade zunächst mit einigen Unkonzentriertheiten und die Youngsters mussten einem Rückstand hinterherrennen. Bei Stande von 24:24 kam Silvan Efinger zu einer starken Blockszene und die Youngsters konnten den anschließenden Satzball zum knappen 26:24 Satzgewinn verwandeln. Auch die Spielerwechsel in Satz 3 brachten zunächst nicht den gewünschten Effekt und der TV Neustadt verkürzte auf 1:2.

 

Trainer Tommy Mayer brachte nun die "Starting 6" aus Satz eins mit einer Umstellung: Anstelle Talent Jan Ahrens kam Routinier Alex Seeh trotz Fingerverletzung und 3-wöchiger Pause zum Einsatz. Die Youngsters begannen eindrucksvoll mit starken Angriffen von Eric Hottmann und David Polityken und konnten sich einen 8 Punkte Vorsprung erspielen. Auch die Block/Angriffsreihe Richi Waal/Tommy Mayer konnten diesen Vorsprung ausbauen. Mit Vorsprung von 8 Punkten gab es die ersten Spielerwechsel und Zuspieltalent Justin Hartung kam zum Einsatz. Gegner TV Neustadt gab aber nicht auf und kämpfte sich auf 4 Punkte heran. Ein weiteres Talent kam zum Einsatz - Marc Okraschevski (14 Jahre und bereits 1,90m) verwandelt einen starken Angriff zur 22:17 Führung. Der Pokalsieg war zum greifen Nahe. Co-Trainer Andreas Schade nutze sein Wechselkontingent aus und brachte mit Henry Schönburg einen weitere Angreifer. Obwohl es nochmal knapp wurde (23:20) verwandelte Alex Seeh den ersten Matchball mit einem starken Aufschlag zum 25:20 Endstand.

 

Der Jubel war grenzenlos und Auftakt für eine lange Pokalparty die erst frühmorgens endete.

 

 

Suche

Bestellung Vereinskollektion:
Banner

Geschäftsstelle:

Turnverein Spaichingen

Hauptstr. 136

78549 Spaichingen

 

Tel.: 0 74 24 / 96 06 826

Fax: 0 74 24 / 96 06 828

Info@TV-Spaichingen.de

 

Öffnungszeiten:

Dienstag 16-18 Uhr
Mittwoch 10-12 Uhr
Donnerstag 16-18 Uhr
Freitag 10-12 Uhr

 

Der TV Spaichingen auf Facebook:

TV Spaichingen

Abteilung Handball

Volleyball Freiluftturnier