Spaichinger Ligamädels siegen beim 1. Silberdistel Cup in Albstadt Drucken
Turnen - Neuigkeiten
Geschrieben von: Turnen   
Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 17:35 Uhr
Die Ligamannschaft beim 1. Silberdistel-Cup

1.Silberdistel-Cup:

Ligamannschaft

Am 17.02.18 startete die Spaichinger Bezirksligamannschaft mit ihren Turnerinnen Lia Hasselbrinck, die Schwestern Vivien und Cynthia Müller wie auch die Geschwister Annika, Jule und Lara Weiß beim 1. Silberdistel-Cup in Albstadt beim TSV Ebingen in verschiedenen Altersklassen. Diesen Wettkampf wollten die jungen Turnerinnen zum Auftakt der anstehenden Ligasaison, welche am 1. Wettkampftag am 11.03.2018 in Meßstetten beginnt, nutzen. Zuerst startete Cynthia, elf Jahre alt, in der Leistungsklasse, zeigte am Balken eine souveräne Übung (12,3 Punkte) und am Sprungtisch hervorragende 12,6 Punkte. Auf der 10 mal 10 Meter großen Bodenfläche zeigte sie akrobatische Verbindungen wie auch gymnastische Sprünge und wurde mit 12,0 Punkten belohnt.

 

 

Zuletzt ging es an den Stufenbarren, Cynthia turnte fließend verschiedene Kippbewegungen wie Umschwünge und ging mit 9,4 Punkten vom Gerät.Cynthia erreichte am Boden, Schwebebalken wie auch am Sprung die Tagesbestwertungen ihrer Altersklasse und durfte sich mit über drei Punkten Vorsprung zur Zweitplatzierten über den ersten Platz freuen.

 

 

Im Anschluss starteten Vivien, Lia, Annika, Jule und Lara nach den Richtlinien des Code de Pointage. Der Wettkampf begann für vier Mädchen, Annika konnte aufgrund von einer Verletzung nur Stufenbarren turnen, auf der Bodenfläche. Sie turnten sicher, mit viel Einsatz ihre Choreographien, passend zur eigenen Musik, und zeigten schwierige akrobatische Elemente wie Strecksalti und Schrauben. Vivien erhielt mit 12,70 P. die Tageshöchstwertung, Lia 10,9 P., Lara 10,65 P. und Jule 10,40 P.

 

Am Sprungtisch, dem zweiten Gerät, konnten Jule (11,30 P.) und Lara (10,9 P.) mit sehr guten Handstützüberschlägen, Lia (10,8 P.) mit einem Yamashita und Vivien (11,8 P.) mit einem Tsukahara (Radwende-Salto) bei den Kampfrichtern gut punkten.

 

Nun folgte eines der Paradegeräte der Turnerinnen und sie zeigten ihre freien Felgen, Sohlumschwünge mit Griffwechsel, Flieger zum Holmwechsel und Riesenfelgen am oberen Holm. Lara (8,4 P.) und Vivien (10,4 P.) turnten zum zweiten Mal in einem Wettkampf Riesenfelgen zwischen den beiden Barrenholmen und zeigten diese aufgrund des hohen Trainingsaufwandes, vier Mal die Woche, deutlich sicherer als noch im November bei der Relegation. Annika zeigte erstmals einen Bückstecher, musste dabei aber leider einen Sturz hinnehmen, turnte trotz allem souverän weiter und erhielt 7,5 P. Lia (8,2 P.) und Jule (7,4 P.) konnten sich ebenfalls über gute Punkte erfreuen.

 

Zuletzt ging es an das Zittergerät, den Schwebebalken. Jule (10,2 P.) musste bei der ganzen Drehung einen Abstieg hinnehmen und zeigte trotz allem einen Bogengang Menykelly in Verbindung. Lia (11,4 P.) zeigte wie ihre Vereinskameradin Lara (11,5 P.) eine der Tagesbestwertungen Balken. Vivien wurde in ihrer Altersklasse mit 12,4 P. durch einige höhere technische Schwierigkeiten und gute Ausführungen belohnt.

 

Vivien Müller konnte mit einem überragenden Vorsprung von 3,9 P. zur Zweitplatzierten Turnerin aus Urach über den 1. Platz freuen. Annika Weiß musste sich aufgrund ihrer Verletzung mit dem 15. Platz zufriedengeben. Lara Weiß errang in der Altersklasse 2005/06 den 1. Platz, gefolgt auf Platz 3 von ihrer Vereinskameradin Lia Hasselbrinck mit 0,55 Punkten Rückstand. Jule Weiß musste sich aufgrund des Sturzes am Schwebebalken mit 39,30 Punkten mit dem 5. Platz vorliebnehmen.

 

Nun folgten die angekündigten Gerätefinals, bei dem von jedem Gerät aus jeder Doppelaltersklasse zwei Turnerinnen (an einem Gerät) teilnehmen durften. Die hohen Preisgelder wie auch Erima Sporttaschen für die ersten drei Plätze je Gerät wurden von mehreren Firmen gesponsert.

 

Lia und Lara erreichten das Gerätefinale am Stufenbarren, Jule am Sprungtisch und Vivien durfte ihr Können mit einer perfekten Choreographie am Boden zeigen. Da jüngere und ältere Turnerinnen in diesem Finale gegeneinander antreten mussten, gab es einen Verrechnungsschlüssel um die Altersunterschiede etwas auszugleichen. Jule konnte sich über einen 3. Platz, Lia über einen 2. Platz und Vivien und Lara über einen 1. Platz freuen. Alle 4 Turnerinnen erhielten Pokale, eine Sporttasche und ein hohes Preisgeld für ihre tollen Leistungen! Nach 21 Uhr traten die Turnerinnen sichtlich zufrieden wie auch müde die Heimreise an.

 

Die Turnerinnen der 1. Liga Mannschaft des TV Spaichingens können durch diesen Wettkampf gut vorbereitet in die anstehende Bezirksligasaison starten.

 

 

Suche

Bestellung Vereinskollektion:
Banner

Geschäftsstelle:

Turnverein Spaichingen

Hauptstr. 136

78549 Spaichingen

 

Tel.: 0 74 24 / 96 06 826

Fax: 0 74 24 / 96 06 828

Info@TV-Spaichingen.de

 

Öffnungszeiten:

Dienstag 16-18 Uhr
Mittwoch 10-12 Uhr
Donnerstag 16-18 Uhr
Freitag 10-12 Uhr

 

 

Der TV Spaichingen auf Facebook:

TV Spaichingen

Abteilung Handball

Volleyball Freiluftturnier

Banner