Zwei Titel und zwei Vereinsrekorde bei den Regionalen Mehrkampf-Meisterschaften Drucken
Leichtathletik - Neuigkeiten
Geschrieben von: Leichtathletik   
Dienstag, den 30. Mai 2017 um 13:46 Uhr
Die Teilnehmer des TV Spaichingen bei den Regionalen-Mehrkampf-Meisterschaften: Felix Fetzer, Annika Ragg, Marie Ringeis, Nora Zepf und Tom Conzelmann

Regionale-Mehrk.-

Meisterschaften

Die wieder einmal sehr gut organisierten Regionalen Mehrkampf-Meisterschaften waren in Weilstetten in guten Händen. Der Wettkampf litt unter den hochsommerlichen Temperaturen bei dem es kaum Schatten gab. So war viel Trinken angesagt.

 

Mit einem kleinen aber sehr erfolgreichen Team kehrten die Spaichinger Leichtathleten von den Regionalmeisterschaften in Weilstetten zurück. Sie erkämpften sich zwei Regionale Meistertitel, stellten zwei neue Vereinsrekorde auf und verbesserten neun Mal persönliche Bestleistungen. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann.

 

Schon im 50m-Sprint zeigte Felix Fetzer, dass er hier etwas reißen wollte. Als einziger Athlet blieb er mit 7,81 Sekunden unter der 8 Sekunden Schallmauer. Auch im Weitsprung untermauerte er mit genau 4,00 Metern seine Ambitionen auf den Gesamtsieg. Als er dann im Schlagballwerfen mit grandiosen 47,50 Meter den Schlusspunkt setzte und seine eigene Bestleistung um über 5 Meter übertraf, war alles klar. Von allen 16 Athleten der Klasse U12 kam er mit 1138 Punkten als einziger über die 1000 Punkte-Grenze. Mit dieser Punktzahl verbesserte er den Vereinsrekord von Moritz Eisold um 30 Punkte.

 

Fast nahtlos schloss sich da Nora Zepf an den Erfolg ihres Vereinskameraden an. In allen drei Einzelwettbewerben des Dreikampfes der Schülerinnen W10 lag sie deutlich vor der Konkurrenz. Über 50m benötigte sie 8,08 Sekunden, das Weitspringen absolvierte sie mit 3,74 Metern und im Schlagballwerfen war sie mit 31,00 Metern die einzige, die über die 30 Meter Marke kam. Mit 1193 Punkten sicherte sie sich nicht nur den Regionaltitel sondern verbesserte auch den Vereinsrekord von Isabelle Ackermann. Annika Ragg kam mit 967 Punkten auf den Vierten Platz. Dabei konnte sie mit drei gültigen Versuchen endlich unter eine langandauernde Serie von ungültigen Versuchen im Weitsprung einen Schlussstrich ziehen. Vielleicht hat ihr der Erfolg vom Vortag beim Tuttlinger Run&Fun Lauf geholfen, den sie bei immerhin 91 Starterinnen mit 9 Sekunden Vorsprung pikanter Weise vor ihrer Vereinskameradin Nora Zepf gewonnen hatte.

 

Marie Ringeis stellte mit 12,06 Sekunden im 75 m Sprint und mit 1,24 Meter im Hochsprung persönliche Jahresbestleistungen auf. Mit 3,95 Meter im Weitsprung und 28 Meter im Ballwerfen erkämpfte sie im Vierkampf der Klasse W12 den überraschenden Vierten Platz. Tom Conzelmann, der fünffache Kreismeister von Gosheim, stellte mit 12,21 Sekunden über 75 Meter eine persönliche Bestleistung auf und kam in einem sehr starken Feld des Vierkampfes der Klasse M12 mit 1144 Punkten auf den achten Platz.

 

 

 

Suche

Bestellung Vereinskollektion:
Banner

Geschäftsstelle:

Turnverein Spaichingen

Hauptstr. 136

78549 Spaichingen

 

Tel.: 0 74 24 / 96 06 826

Fax: 0 74 24 / 96 06 828

Info@TV-Spaichingen.de

 

Öffnungszeiten:

Dienstag 16-18 Uhr
Mittwoch 10-12 Uhr
Donnerstag 16-18 Uhr
Freitag 10-12 Uhr

 

 

Der TV Spaichingen auf Facebook:

TV Spaichingen

Abteilung Handball

Volleyball Freiluftturnier

Banner